Pflegeservice Kraft

Die Ambulante Pflege umfasst ein breites Spektrum unserer Dienstleistungen.

Häusliche Pflege

Unser Angebot der häuslichen Pflege umfasst alle Leistungen der Grundpflege und hauswirtschaftlichen Versorgung. Ob beim Aufstehen oder beim Zubettgehen, beim An- oder Ausziehen – wir helfen Ihnen bei Ihren alltäglichen Verrichtungen, wie beim Duschen, Baden, bei der Zahn- und Haarpflege, bei der Nahrungsaufnahme als auch bei der Haus- und Wohnungsreinigung sind wir Ihnen gerne behilflich. 

Wir helfen Ihnen beim Aufräumen, beim Putzen von Küche und Bad, beim Abwaschen, Staubwischen und Fegen. Wir beziehen Ihre Betten und waschen und bügeln Ihre Wäsche. Auch den Einkauf oder die Zubereitung von Mahlzeiten erledigen wir selbstverständlich gerne für Sie. Natürlich begleiten wir Sie auch gerne bei Besorgungen oder Erledigungen, z.B. beim Friseurbesuch, beim Behördengang oder einfach mal bei einem schönen Spaziergang. 

Zusammen mit Ihnen erstellen wir Ihr individuelles Versorgungspaket, wir informieren Sie über die Kostenübernahme durch die Pflegeversicherung und unterbreiten Ihnen ein unverbindliches Angebot - bitte sprechen Sie uns an.

Grundpflegerische und hauswirtschaftliche Unterstützung in folgenden Bereichen:

• An- und Auskleiden

• Waschen, Duschen, Baden

• Fingernagelpflege

• Mund- und Zahnpflege

• Haarpflege

• Rasur

• Mobilisation

• spezielle Lagerung bei Bettlägerigkeit und Immobilität

• Hilfe bei Toilettengängen

• Hilfe bei der Nahrungsaufnahme

• Zubereitung von Mahlzeiten

• Sondenernährung

• Begleitung bei Aktivitäten

• Heizen der Wohnung

• Hauswirtschaftliche Arbeiten 

• Bettwäschewechsel

• Wäschepflege

• Erledigung von Einkäufen und kleinen Besorgungen

• Betreuungs- und Beschäftigungsangebote

• 24 Stunden-Pflegenotruf 

 

 

Verhinderungspflege

Sie pflegen einen lieben Angehörigen zu Hause, möchte sich jedoch mal wieder ein kleines Stück „Auszeit“ gönnen?Viele auf Pflege angewiesene Betroffene haben das Glück, dass sie im Kreis Ihrer Familie pflegerische Unterstützung erhalten. Die häusliche Versorgung ist für Angehörige eine sehr anstrengende und fordernde Tätigkeit.

Als pflegender Angehöriger haben Sie die Möglichkeit, sich „vertreten“ zu lassen. Zum Beispiel, wenn Sie verhindert sein sollten, bei Urlaub, Krankheit oder sonstigen Verhinderungsgründen.

Die Pflegekassen übernehmen die Kosten der Ersatzpflegekraft für bis zu 6 Wochen, stundenweise oder auf Basis von einzelnen gewählten Leistungen aus dem Katalog der Pflegeversicherung, jedoch maximal bis zu einer Höhe von 1.612 € pro Jahr. Voraussetzung für die Verhinderungspflege ist, dass der Pflegebedürftige seit mindestens 6 Monaten Leistungen der Pflegeversicherung bezieht. 

„Schnüren“ Sie mit uns gemeinsam Ihr ganz persönliches „Vertretungspaket“. Gern unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

 

Entlastungsleistungen nach § 45b SGB XI

In häuslicher Pflege versorgte Pflegebedürftige haben Anspruch auf Entlastungsleistungen in Höhe von bis zu 125 € monatlich. Der Betrag kann für Leistungen zur Entlastung pflegender Angehöriger und weiterer vergleichbaren Personen eingesetzt werden.

Mobilitätsfördernde Angebote, wie SpaziergängeHilfen bei der Haushaltsführung

• hauswirtschaftliche Arbeiten

• Bettwäschewechsel

• Wäschepflege

•  Erledigung von Einkäufen und kleinen Besorgungen

 

Angebote zur Betreuung:

• Biographie- und Erinnerungsarbeit

• Erstellung von Erinnerungsalben

• Kochen und Backen

• 10-Minuten-Aktivierung

• Gedächtnistraining

• Bewegungstraining

• Musiktherapie (Singen, Musik hören, Sitztanz)

• Gedächtnisspiele

• Saisonbedingte Kreativarbeiten

• Spaziergänge

 

 

Behandlungspflege

Sie können sich nicht allein spritzen, Wunden versorgen oder Medikamente einnehmen, ...?

Sie werden aus dem Krankenhaus entlassen und benötigen medizinische Unterstützung?

In der Behandlungspflege arbeiten wir im Auftrag Ihres Arztes und führen die von ihm verordneten medizinischen Maßnahmen durch. Fachkundig und sorgfältig prüfen wir Blutzucker oder Blutdruck, wechseln Verbände, Katheter oder Sonden, geben Medikamente oder Spritzen, und übernehmen die Nachsorge nach stationären Krankenhausaufenthalten. 

Wir beraten Sie gern, welche Leistungen für Sie im Rahmen der Krankenversicherung möglich sind. Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung und unser Einfühlungsvermögen, damit Sie in Ihrer eigenen Wohnung rundum betreut und umsorgt sind.

Die wichtigsten Behandlungspflegen im Überblick:

• Ausführung der ärztlichen Schmerztherapie

• Medikamentengabe

• Stellen von Medikamentenboxen für die Woche

• Verbandswechsel

• Dekubitusversorgung

• Infusionstherapie

• Portversorgung

• Stomapflege

• Durchführung von Einläufen

• Blutdruck- und Blutzuckerkontrollen

• Insulininjektionen

• Anleitung zur Durchführung von Injektionen

• Intramuskuläre und subkutane Injektionen

• Katheterpflege

• Anlegen von Kompressionsverbänden

• An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen

• Parentale Ernährung 

 

Haushaltshilfe nach SGB V

Sie sind nach einem Krankenhausaufenthalt zu geschwächt, um den eigenen Haushalt zu führen?

In dieser besonderen Situation, besteht die Möglichkeit der Beantragung von Haushaltshilfe gemäߧ 38 SGB V bei Ihrer Krankenkasse.  

Auch Familien mit kleinen Kindern brauchen manchmal Unterstützung im täglichen Leben: Wenn der Sorgeberechtigte aus gesundheitlichen Gründen verhindert ist und kein anderer naher Angehöriger die Kinderbetreuung übernehmen kann, unterstützen wir Sie gerne. Wir führen Ihren Haushalt weiter und betreuen Ihre Kinder. Ein Anspruch auf Haushaltshilfe nach SGB V haben Sie, wenn die zu betreuenden Kinder unter 12 Jahre alt sind. Auch in der Schwangerschaft oder der Zeit der Entbindung kann Haushaltshilfe in Anspruch genommen werden.

Unser Leistungsangebot:

• Reinigung der Wohnung

• Wäschepflege

• Erledigung von Einkäufen

• Erledigung kleiner Besorgungen

• Kinderbetreuung

• Zubereitung von Mahlzeiten

 

 

Pflegende Angehörige

Viele Familien übernehmen die Pflege Ihrer Angehörigen selbst und umsorgen diese liebevoll. Doch Pflegen ist nicht einfach, eine professionelle Beratung und Schulung kann die Pflegeperson merklich entlasten. Die Pflegeversicherung bietet ein breites Spektrum an Unterstützungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige und übernimmt die Kosten dafür vollständig.

Hier ein kurzer Einblick in unsere Schulungsthemen:

• Durchführung der Körperpflege

• Beobachtung von Krankheitszeichen

• Vermittlung von Lagerungstechniken

• Vermittlung rückenschonender Arbeitstechniken

• Sturzgefahr

• Medikamentengabe

• Ernährung

• Ausscheidungprophylaktische Pflegemaßnahmen

• Betreuung Demenzkranker

• Umgang mit Sterbenden

• Hilfsmittel

 

Häusliche Schulungen für pflegende Angehörige

Die Häusliche Schulung führen wir  an Ihrem direkten Wirkungsort durch – bei Ihnen zu Hause. Eine Schulung bei Ihnen zu Hause bietet die Möglichkeit auf Ihre individuellen Fragen und Probleme einzugehen. Die Schulungsdauer umfasst ca. 60-90 Minuten. Es besteht auch die Möglichkeit, diese individuelle Schulung gleich im Anschluss an einen Beratungseinsatz nach §37 SGB XI durchzuführen.

 

Pflegekurse für pflegende Angehörige

Wir bieten in unserem Schulungsraum Pflegekurse an, die speziell auf Personen zugeschnitten sind, die sich der Pflege von Angehörigen widmen, wir berücksichtigen dabei nicht nur die Bedürfnisse des zu Pflegenden sondern auch die der Pflegeperson. 

In unseren Schulungen werden den Teilnehmern die wesentlichen Grundlagen der Pflege vermittelt.

 

Pflegeberatungseinsatz im Auftrag der Pflegekasse

Sie organisieren Ihre Pflege durch Angehörige oder Bekannte selbst?

Damit Sie auch weiterhin Ihr Pflegegeld erhalten, wünscht die Pflegekasse in diesem Fall den Nachweis eines Pflegeberatungsbesuches nach § 37 SGB XI. Bei Pflegegrad 1 bis 3 findet der Besuch halbjährlich statt, bei Pflegegrad 4 und 5 sogar vierteljährlich. Bezieher von Pflegesachleistungen können diesen Beratungsbesuch auf Wunsch auch halbjährlich in Anspruch nehmen.

Beim ersten Mal rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin, nach dem Sie von der Pflegekasse das entsprechende Schreiben erhalten haben. Alle weiteren Termine werden von uns vorgeplant, die zuständige Mitarbeiterin meldet sich dann bei Ihnen um den Besuchstermin mit Ihnen abzustimmen. Wir informieren danach die Kasse über den erfolgreichen Beratungsbesuch.

 

Essen auf Rädern

Sie können nicht mehr selbst kochen, möchten aber dennoch nicht auf eine gesunde und warme Mahlzeit verzichten?

Unser vielfältiges Angebot: Sie haben die Wahl.Wir bieten Ihnen sowohl Vollkost, Schonkost und Diätkost als auch vegetarische Menüs an, für Betroffene mit Schluckbeschwerden können die Gerichte auch als Schluckkost gewählt werden.

Wochentags: Auswahl aus 5 Gerichten, davon werden 3 Gerichte als Dreigangmenü angeboten

Wochenende: Auswahl aus 3 Gerichten, welche als Dreigangmenü angeboten werden

Die Anlieferung erfolgt in speziellen Wärmebehältern mit ansprechendem Porzellangeschirr.

Montag bis Sonntag: Direkt zu Ihnen nach Hause an den Mittagstisch.

Frühstück, Kaffee und Abendessen: auch diese Mahlzeiten können als Kalt-Menü, ggf. mit einer warmen Beilage zu den gewünschten Zeiten direkt zu Ihnen nach Hause geliefert werden.

Wir übernehmen die Bestellung für Sie. Die Gerichte werden von regionalen Catering-Anbietern täglich frisch zu bereitet, falls Sie nähere Informationen zu unseren Partnern wünschen, sprechen Sie uns bitte an.

 

Vermittlung von Hausnotrufdiensten

Sie wohnen allein und haben Angst in einer Notsituation hilflos zu sein?

Ein Hausnotrufgerät gibt Ihnen Sicherheit und ein Stück mehr Lebensqualität, indem jederzeit schnell Hilfe gerufen werden kann. Die Kosten für die Anschaffung eines solchen Gerätes werden in der Regel von der Pflegekasse übernommen. Zusätzlich zum Grundgerät wird ein kleines Sendegerät zur Verfügung gestellt, welches als Kette oder Armbanduhr getragen werden kann.

Auf Wunsch sind die Geräte mit Gefahrenmelder ausgestattet, wie zum Beispiel Rauchmelder, Wassermelder, Temperaturmelder und Bewegungsmelder. Alle Geräte sind für schwerhörige Personen geeignet. Der Notruf wird an eine Hausnotrufzentrale unseres Kooperationspartners BeWo weitergeleitet, welche 24 Stunden für Sie erreichbar ist. Diese Zentrale informiert dann je nach Vereinbarung Ihre Angehörigen oder unseren Pflegedienst.

Für den Ernstfall bieten wir Ihnen die Möglichkeit der gesicherten Schlüsselhinterlegung, somit können wir Ihnen im Notfall schnell und unkompliziert helfen.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern und vermitteln Ihnen einen Hausnotrufanbieter.

 

Beratung und Vermittlung

Durch unser vielfältiges Dienstleistungsangebot als auch durch die gute regionale Zusammenarbeit unserer Partner, ist es uns möglich Ihnen für alle Lebenslagen Unterstützung anbieten zu können.  

• Unterstützung bei der Pflegegradbeantragung

• Beratung zu Pflegeversicherungsleistungen

• Abklärung der Kostenübernahme durch die Kostenträger

• Begleitung bei Spaziergängen, Behördengängen und Arztbesuchen

• Hausnotrufvermittlung

• Vermittlung von „Essen auf Rädern“

• Zusammenarbeit mit Ärzten und Therapeuten, wie Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie

• Zusammenarbeit mit Podologen

• Zusammenarbeit mit Apotheken

• Zusammenarbeit mit Sanitätshäusern

• Zusammenarbeit mit teilstationären und stationären Einrichtungen

 

Haben Sie noch weitere Wünsche, fragen Sie uns, wir helfen Ihnen gern?

 

Servicezeit

… Sie haben besondere Betreuungswünsche, für die das vorgegebene Leistungsangebot der Pflegekassen keinen Spielraum lässt?

… Sie haben noch keinen Pflegegrad, wünschen sich jedoch auch etwas Unterstützung im Alltag?

Aufgrund des begrenzten Leistungskataloges der Pflegekassen ist es oft nicht möglich, allen Bedürfnissen und Wünschen nachzukommen. 

Auch Senioren, die noch keine Leistungen über die Pflegeversicherung beziehen, wünschen sich oftmals etwas Unterstützung im Alltag oder Begleitung und Unterhaltung, die Abwechslung und Freude bringt.

Stimmen Sie mit uns Ihre Wünsche ab, ob Sie z.B

• ein Gesellschaftsspiel spielen

• einfach beim Bummeln begleitet werden möchten

• oder handwerkliche Unterstützung in Haus und Garten benötigen

• Wohnungs- und Blumenpflege bei Abwesenheit

• Grabpflege oder Hilfe beim Winterdienst wünschen

Sprechen Sie uns an, Sie können bei uns Servicezeit erwerben, unabhängig davon, ob Sie Leistungen der Pflegekassen beziehen. Die "Servicezeit" können Sie bei uns auch als Gutschein beziehen.